Persönliche Beratung unter:
+49 341 92713615
Montag - Freitag: 9 Uhr - 18 Uhr

Reisefinder

 
Reisekalender

Marokkos Vielfalt - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1195 € pro Person

Der Atlantik, Königsstädte, Sahara und die Straße der Kasbahs

Während 14 Tagen entdecken und erleben Sie die einzigartige UNESCO Weltkulturerben Marokkos: Die faszinierenden Königsstädte Marrakesch, Rabat, Meknès und Fes mit ihren prunkvollen Palästen, Moscheen und farbenprächtigen Bazaren, die römische Siedlung Volubilis, das befestigte Berberdorf Ait Ben Haddou und das malerische Hafenstädtchen Essaouira an der Atlantikküste. Sie reisen durch die südlichen Gebirgsketten des Mittleren und Hohen Atlas, vorbei an schattenspendenden Palmenhainen, Oasendörfern, imposanten Schluchten, archaischen Kasbahs und ziehen als Kamelkarawane durch unberührte Sanddünen und die Weite der Sahara.

Reiseverlauf:

Tag 1 | Marrakesch (Anreise)
Sie werden im Flughafen von Ihrem Fahrer erwartet, der Sie zu Ihrem Riad in der Medina (Altstadt) fährt. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit erste Besichtigungen zu unternehmen.

Tag 2 | Marrakesch (Besichtigungen)
Nach einem gemütlichen Frühstück besichtigen Sie mit Ihrem Stadtführer die moderne Stadt mit ihren gemütlichen Menara Gärten und die beeindruckten Jardins Majorelle, danach fahren Sie in die Medina (Altstadt) mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten: Die Koutubia Moschee, den riesigen Platz Jemaa el Fna (Versammlungsort der Toten so genannt), die farbenprächtigen Souks mit ihren orientalischen Düften, die Saadier Gräber mit dem Bab Agnau dem schönsten Tor von Marrakech aus der Zeit von Almohaden Ende 12 Jh. und der Bahia (Schönheit) Palast ein ehemaliger Palast eines Großwesirs mit wunderbarer orientalischer Dekoration. Der restliche Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können sich in einem traditionellen Hammam Dampfbad entspannen oder weitere Besichtigungen auf eigene Faust unternehmen.

Tag 3 | Marrakesch – Ait Ben Haddou – Ouarzazate (ca. 205 km)
Am heutigen Tag starten Sie Ihre Tour Richtung Ouarzazate, auf eine der landschaftlich schönsten Routen Marokkos. Sie fahren über einen der zwei großen Atlas-Pässe - Tizin-Tichka (2260 m) und erreichen weiterhin das Dorf Ait Ben Haddou, wo Sie einer der großartigsten Kasbahs in Marokko besuchen, die seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sie ist ein wunderschönes Beispiel traditioneller Lehmbau-Architektur der Berber, deren Wände im rotbraunen Farbton gehalten sind und die in vielen Hollywood-Filmen als Kulisse erhalten wurde. Ouarzazate „Tor zur Wüste“ genannt - fasziniert mit einer vielfältigen und kontrastreichen Landschaft: unzählige Kasbahs aus Lehm, Berge und trockene Ebenen wechseln sich ab. Täler und grünen Oasen, Palmenhaine und Dörfer aus rote-brauner Erde machen den Charme der Region aus.

Tag 4 | Ouarzazate – Dadès – Tineghir (ca. 170 km)
Sie setzen die Rundreise nach Tineghir fort auf der National-Straße N10: Auf einem Routenabschnitt zieht sich die Straße flussaufwärts am Dadès entlang, mit schönen Oasendörfern, Dattelpalmen und Kasbahs. Der Fluss entspringt im Hohen Atlas und windet sich in einem tiefen Canyon hinab zur eindrucksvollen Felsenformation Dadès-Schlucht. Auf der Weiterfahrt entdecken Sie eine Oase des Tals der Rosen in El Kalaa Magouna, wo der Besuch einer Rosen-Kooperative eingeplant ist. Danach kommen Sie in die Dadès-Schluchten mit ihren imposanten und beeindruckenden Felsformationen an, die als Füssen Affen bekannt sind. Am Nachmittag kommen Sie in Tineghir an. Die Bekanntheit erlangte dieses ehemalige Festungsdorf besonders durch die beeindruckende Todra-Schlucht und wegen seiner Lage in der bekannten "Straße der Kasbahs“, die eine schöne Kulisse für den Ort bilden und wunderbare Möglichkeiten für Wanderer bieten. Abendessen und Übernachtung in einer typischen Kasbah.

Tag 5 | Tineghir – Erfoud – Erg Chebbi (Sahara) (ca. 170 km)
Heute erwartet Sie eine wunderbare Fahrt durch große Oasen- und Berberdörfer über Erfoud, wo das Mittagessen eingeplant ist, danach können Sie eine lokale Marmorfabrik besuchen bevor Sie den flachen Wüstenraum der Sahara erreichen. Ländliche Oasendörfer liegen in sattgrünen Palmenhainen eingebettet, umgeben von den rötlich-goldigen Sanddünen der Erg Chebbi.
Das Tafilalt-Gebiet entspricht heute der Prvinz-Errachidia mit den weiteren Orten, Aoufous, Erfoud, Rissani und Merzouga und hat eine Ausdehnung von 60.000 km². Von hier brachten vom Mittelalter an die Karawanen nach Timbouctou und Schwarzafrika auf und brachten Sklaven und Gold zurück.

Tag 6 | Erg Chebbi (Sahara)
Kameltrekking: Begleitet von einheimischen Berbernomaden brechen Sie als Kamelkarawane zu einer halbtägigen Wüstenwanderung auf. Sie wandern nur mit unserem Tagesrucksack oder reiten auf den schaukelnden Rücken der Kamele. Genießen Sie die Ruhe und Weite der fantastischen Dünenlandschaften und den romantischen Sonnenuntergangs auf einem der riesigen Dünengipfel. Übernachtung im Nomadenzelt oder direkt unter dem romantischen Sternenhimmel.

Tag 7 | Erg Chebbi – Fes (ca. 400 km)
Sie verlassen die Kasbahs und Sahara-Region nördlich Richtung das orientalische Fes, durch die von Berberaffen bewohnten Zedernwälder des landschaftlich sehr reizvollen Mittleren und über die interessanten Tals von Marokko „Ziz Tal“. Spätnachmittag erreichen Sie Fes, die älteste der vier Königsstädte. Die Stadt liegt sanft eingebettet in den grünen Ausläufern des Atlas.
Übernachtung in einem tollen Riad in der Altstadt.

Tag 8 | Fes (Besichtigung)
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie zuerst zum Burg des Südens, wo sie einen schönen Panoramablick auf die Altstadt haben. Die Stadt steht als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO. Danach starten Sie mit Ihrem Stadtführer eine ausführliche Stadtbesichtigung. Durch das wundervoll verzierte „Bab Boujeloud“ gelangen Sie in den besterhaltenen Altstadtbezirk Marokkos und besuchen die Koranschule „Bou Inania“, das Grabmal von „Mulay Idriss“ und die Kairouine-Moschee sowie die Hochschule aus dem 9. Jahrhundert. Dabei sehen Sie die farbenprächtigen Souks, die Händler- und Handwerkergassen der Kupferschmiede, Gerber, Schneider, Ziselierer und Töpfer. Am Ende der Besichtigung genießen Sie in einem authentischen Kaffee einen frischen Pfefferminztee auf die marokkanische Art.

Tag 9 | Fes – Volubilis – Meknès (ca. 90 km)
Auf dem Weg nach Meknès machen Sie einen Abstecher nach Volubilis, eine eindrucksvolle römische Ausgrabungsstätte. Sie zeigt die am besten erhaltenen Ausgrabungen aus dem römischen Reich in diesem Teil Nordafrikas und wurde 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Meknès liegt auf einer fruchtbaren Hochebene und ist die durch ihre 40 Kilometer lange Stadtmauer mit den prunkvollen Stadttoren bekannt. In der alten Medina besuchen Sie das wohl schönste Stadtportal Marokkos, das “Bab El Mansour", die Mellah (das Judenviertel) und die berühmten Pferdestallungen Moulay Ismails, in denen im 18. Jahrhundert bis zu 12’000 Pferde untergebracht waren. Die Souks von Meknès gehören zu den schönsten und ursprünglichsten des Landes.

Tag 10 | Meknès – Rabat (ca. 160 km)
Sie fahren heute nach Rabat, die Hauptstadt von Marokko, durch ein bedeutendes Agrargebiet Marokkos. dort besichtigen Sie die Gärten des Königspalastes, die Oudaya Kasbah, eines der wichtigsten Bauwerke der Almohaden-Zeit, und das Mausoleum von Mohamed V mit dem imposanten Hassan-Turm.

Tag 11 | Rabat – Casablanca – El Jadida (ca. 195 km)
Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Casablanca. Auf einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie den Zentralmarkt, den Mohamed V Platz, die Cornish von Anfa und die berühmte Hassan II Moschee (Innenbesichtigung), welche auf Klippen ins Meer hinaus gebaut ist. Die Millionenmetropole Casablanca ist die größte Stadt Marokkos und gleichzeitig das Zentrum der marokkanischen Wirtschaft. Weiterfahrt nach El Jadida, die eine ehemalige portugiesische Stadt ist. Die Befestigungsanlage ist ein frühes Beispiel militärischer Renaissance-Architektur, die Stadt mit ihren noch vorhandenen portugiesischen Gebäuden ein Zeugnis der gegenseitigen Beeinflussung von europäischer und marokkanischer Kultur.

Tag 12 | El Jadida – Essaouira (ca. 270 km)
Entlang der wildromantischen Atlantikküste fahren Sie südwärts Richtung Essaouira. Über kleinen Dörfern und Städtchen am Meer, wie das bekannte Oualodia, ein beliebtes Badeferienziel für die Marokkaner und Safi. Kurz Nachmittag erreichen Sie die ehemalige portugiesische Kolonie Essaouira, früher Mogador genannt, eine charmante Stadt an der Atlantikküste. Anschließend werden Sie auf einem Spaziergang die Sehenswürdigkeiten von Essaouira: Den Hafen, die Sqala, die Altstadt und das ehemalige Judenviertel (Mellah). Nach der Stadtbesichtigung können Sie frisch grillierten Fisch in einem authentischen Restaurant direkt am Hafen genießen. Der restliche Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 13 | Essaouira (Aufenthalt)
Sie gestalten Ihren Aufenthalt je nach Lust und Laune: Baden im Meer, am Strand liegen, Kamel reiten, ein Hammam Dampfbad genießen, Thalassotherapie, eine Tour mit dem Schiff unternehmen, Souvenirs kaufen, Museum besichtigen.

Tag 14 | Essaouira – Marrakesch – Flughafen (ca. 180 km)
Nach dem entspannten und erholsamen Aufenthalt werden Sie zu Ihrer Flugzeiten zum Flughafen in Marrakesch gefahren, wo Ihre Rundreise endet. Das Team von Dein Marokko wünscht Ihnen einen guten Rückflug „Bslama“.


Tipp: Aufenthaltsverlängerung in Essaouira oder Marrakesch

  

Inklusive Leistungen:

Übernachtungen und Verpflegung:
- 12 Übernachtungen in guten mittelklassigen Riads und Kasbahs.
- Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC.
- 1 Wüsten-Übernachtungen im Nomaden-Biwak.
- Halbpension: 13x Frühstück und 13x Abendessen (teilweise in Restaurants).
- Mittagessen am Tag 5.

Fahrer und Transfers:
- Von unserem erfahrenen, einheimischen und zugelassenen Fahrer.
- Mit einem klimatisiertem bequemen Minireisebus oder Geländefahrzeug.
- Flughafentransfer: An- und Abreise in Marrakesch.
- Zu allen Städten und während der gesamten Besichtigungen laut Reiseverlauf

Reiseleiter:
- Unser einheimischer deutschsprachiger Reiseleiter betreut Sie von Tag 3 bis Tag 13.

Stadtführung:
- Mit unseren lokalen deutschsprachigen Stadtführern in Meknès, Fes und Marrakesch.

Kameltrekking in der Wüste (inkl. Mineralwasser).

Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf.

Reisepreissicherungsschein.

Umfangreiche Reisevorbereitung vor und während der Reise.

Persönliche und individuelle Betreuung vor und während der Reise.

Nicht inklusive Leistungen: Flug, Getränke, Trinkgelder, Versicherungen.

Unterkünfte-Kategorie: gute Mittelklasse

Ort Unterkunft * Übernachtung(en)
Marrakesch Riad et Palais des Princesse, o.ä. 2
Meknès Riad Ritaj, o.ä. 1
Rabat Riad El Maâti, o.ä. 1
Fes Riad Sultan, o.ä. 2
Erg Chebbi Riad Dar Hassan o.ä. und Nomaden Zelt 2
Tinghir (Todra) Kasbah Tomboctou, o.ä. 1
Ouarzazate Dar Chamaa, o.ä. 1
El Jadida Riad Soleil D‘orient / Art Suites El Jadida o.ä. 1
Essaouira Riad Mimouna, o.ä. 2

* Die Unterkünfte können nach Verfügbarkeitsbeschränkung zu gleicher Kategorie geändert werden.
 

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1195 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einezlzimmerzuschlag
    290 €
  • Aufenthaltsverlängerung im DZ
    33 €
  • Aufenthaltsverlängerung im EZ
    55 €

Um eine Anfrage für Individualreise zu starten,
bitte "individuelle Terminanfrage" unter "Termin" wählen.


Termin: individuell wählbar

Preistabelle: (Optionen/Teilnehmerzahl) in € pro Person

  2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen 6 Personen
Option A 770,- 705,- 675,- 655,- 645,-
Option B 1.320,- 1.080,- 965,- 910,- 855,-
Option C 1.615,- 1.290,- 1.120,- 1.050,- 985,-

Für größere Gruppen unterbreiten wir Ihnen gerne ein passendes Angebot.


Inklusive Leistungen:

Übernachtungen und Verpflegung:
- 12 Übernachtungen in guten mittelklassigen Riads und Kasbahs.
- Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
- 1 Wüsten-Übernachtungen im Nomaden-Biwak
- 13 x Frühstück | 2x Abendessen in der Sahara.

Stadtführung:
- Mit unseren lokalen deutschsprachigen Stadtführern in Meknès, Fes, und Marrakesch.

Flughafentransfers: An- und Abreise in Marrakesch.

Reisepreissicherungsschein.

Umfangreiche Reisevorbereitung vor und während der Reise.

Persönliche und individuelle Betreuung vor und während der Reise. 

Option A: Mietwagenreise - Mietwagenangebot wird separat unterbreitet.

Option B: Minireisebus oder Geländefahrzeug klimatisiert mit Fahrer vom Tag 3 bis Tag 12.

Option C: Wie B zusätzlich deutschsprachiger Reiseleiter vom Tag 3 bis Tag 12.


Nicht inklusive Leistungen: Flug, Getränke, Trinkgelder, Versicherungen.

Optionale Leistungen:

Halbpension: 200,- € p.P. (11x Abendessen als Menü ohne Getränke)

Unterkünfte-Wahlmöglichkeiten für einfache, Gehobene oder Luxus Klassen auf Anfrage.


 

Alle Gruppenreisen werden garantierte Durchführung!
Mindestteilnehmerzahl 4 Personen.
Höchstteilnehmerzahl 12 Personen.
Wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht gesichert ist, wird ein fairer Zuschlag von 95,- € anfallen.
Gruppen ab 4 Personen erhalten einen Rabatt in Höhe von 25 € p.P.


- Reiseinformationen >>

- Buchungsablauf >>

- Über Marokko >>