Persönliche Beratung unter:
+49 341 92713615
Montag - Freitag: 9 Uhr - 18 Uhr

Reisefinder

 
Reisekalender

Wir sind Mitglied im forum anders reisen


Unternehmensverband für nachhaltigen Tourismus

Dem forum anders reisen gehören Reiseveranstalter an, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Reisen mit besonderer Qualität anzubieten. Diese Qualität zeichnet sich sowohl durch einen besonders intensiven Erlebnis- und/oder Erholungswert der Reisen aus, als auch durch umweltverträgliche und sozialverantwortliche Aspekte, die sowohl bei der Planung als auch bei der Durchführung der Reisen im Mittelpunkt stehen.

- Grundsätze eines umweltverträglichen Tourismus sind die Schonung bzw. der Erhalt natürlicher Ressourcen (Boden, Wasser, Luft, Flora und Fauna), die in einer möglichst umweltfreundlichen Anreise, Unterkünften und Aktivitäten umgesetzt werden. Aktivitäten, die der Umwelt durch z.B. einen unverhältnismäßig hohen Einsatz von Energie oder nicht umweltfreundliche Treibstoffe übermäßigen Schaden zufügen, werden nicht angeboten.

- Sozialverträglicher Tourismus bedeutet die Achtung der Gesellschaft, der Kultur sowie der Bedürfnisse der einheimischen Bevölkerung im Reiseland, und achtet auf die Partizipation der Einheimischen hinsichtlich struktureller sowie wirtschaftlicher Einflüsse.

- Tourismus beeinflusst in vielfältiger Weise die Rechte von Menschen (z.B. Arbeitsnormen, Zugang zu Ressourcen, Landrechte). Die Mitglieder achten die Menschenrechte basierend auf der UNMenschenrechtsdeklaration und den UN Guiding Principles on Business and Human Rights. Sie achten mit Sorgfalt darauf, durch ihre Geschäftstätigkeit keine Menschenrechtsverletzungen zu verursachen und fördern Maßnahmen, die zur Stärkung und Sicherung der Menschenrechte beitragen. Insbesondere unterstützen sie den Schutz von Kindern vor sexueller und kommerzieller Ausbeutung im Tourismus.

- Reiseveranstalter tragen die Verantwortung, besondere Sorgfalt („due diligence“) walten zu lassen, um durch ihre Tätigkeit keine negativen Auswirkungen zu verursachen. Dies gilt sowohl für die direkten als auch die indirekten Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit. Sie übernehmen die Verantwortung also auch in ihrer Wertschöpfungskette.

- Die Mitglieder achten bestehende ethische Kodizes und pflegen ein faires Geschäftsgebaren allen Partnern sowie allen Mitarbeitenden gegenüber.

- Veranstalter, die Reisen anderer Veranstalter im eigenen Katalog oder auf ihrer Website anbieten, tragen Sorge dafür, dass diese Reisen den Kriterien des forum anders reisen entsprechen.

- Eine verantwortungsvolle Überprüfung und Einhaltung der ökologischen und sozialen Aspekte ist gemeinsam erklärtes Ziel aller Mitglieder des forum anders reisen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.forumandersreisen.de