Reisefinder

 

Termine für Aktivreisen

5% Rabatt bei einer Reisebuchung 180 Tage vor Reisebeginn

zu Erlebnisreisen

Mgoun-Trekking - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termine:
4 Termine

Besteigung des dritthöchsten Berges Nordafrikas
11-tägige Trekking-Reise

Marokko ist ein Land der Berge. Das Gebirge ist eine eigene Welt. Das Leben hier ist hart, bescheiden, aber die Menschen sind zufrieden und aufgeschlossen. Die Natur bestimmt den Lebensrhythmus.
In dieser 11-tägigen Trekking-Reise besteigen wir den dritthöchsten Berg Nordafrikas mit 4068 m
Der Hohe Atlas, die höchste Gebirgskette, dehnt sich über eine Länge von 700 km aus.
Zehn Gipfel erreichen eine Höhe von 4000 m, mehr als 300 eine Höhe von 3000 m.

Reiseverlauf:

Tag 1 | Marrakesch (Anreise)
Am Flughafen erwartet Dich schon der Fahrer, der Dich in Dein Riad in der Medina bringt.
Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit die ersten Besichtigungen zu unternehmen.
Am Abend isst Du gemeinsam mit Deinem Reiseleiter.
Übernachtung: Riad Zahri o.ä. (A)

Tag 2 | Marrakesch - Azilal - Ait Bouguemez - Azib (2300 m) (ca. 2 Stunden Trekking)
Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Azilal. Wir besichtigen den schönsten Wasserfall Marokkos und picknicken unterwegs. Danach geht es weiter durch Azilal und Ait Abbass bis in das Tal Ait Bougemez, das Tal der Glücklichen! Dein Gepäck wird auf Maultiere verladen. Auf einem gut angelegten Pfad wandern wir durch das Tal bis zum Schäferdorf Azib-n- Ikkis. An einer Quelle in der Nähe von Schaf- und Ziegenherden schlagen wir unsere Zelte auf.
Übernachtung: Zelt (F/M/A)

Tag 3 | Azib N'Arous - Tarkedit (2900 m) (ca. 6 Stunden Trekking)
Heute durchstreifen wir die wilde, fast unberührte Landschaft des Hochgebirges, bevor wir den Aghouri-Pass (3400 m) überqueren. Nach einem gemütlichen Picknick steigen wir langsam den Weg der Nomaden zum bis nach Tarkedit ab. Sprudelnde Bäche und grüne Almwiesen machen die Umgebung zu einem beliebten Weideplatz. Höheunterschied: +1150 m / -500 m
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 4 | Tarkedit - M´Goun-Gipfel (4068 m) - Oulilimte (2600 m) (ca. 8 Stunden Trekking)
Heute besteigen wir den Gipfel des M’Goun´s! Es ist kein technisch schwieriger Aufstieg. Hier oben hast Du einen unvergesslichen Ausblick auf die bekanntesten Gipfel, das Drâa-Tal, den Jbel Saghro und die Sahara. Der Abstieg erfolgt durch ein faszinierendes Tal in der überwältigenden Einsamkeit des Hochatlas. Wir durchqueren den großen Talkessel "Oumssoud“, vorbei an der Quelle von Assif M'Goun, um am Ende des Tages Oulilimte zu erreichen. Höheunterschied: +1200 m / -1500 m.
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 5 | Oulilimte - Ain Aflafal (2300 m) (ca. 4 Stunden Trekking)
Die Sonne weckt uns zum Frühstück. Unterhalb des M‘Goun wandern wir heute durch ein weitläufiges Tal, immer das beeindruckende Bergmassiv vor Augen. Entlang eines kristallklaren Baches erblicken wir die fantastischen Felsformationen. Am Ufer eines kleinen Flusslaufes zelten wir. Höheunterschied: -300 m.
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 6 | Ain Aflafal - Imi-n-Irkt (1900 m) (ca. 6 Stunden Trekking)
Vorbei an bewässerten Feldern und ursprünglichen Berberdörfern, wandern wir auf uralten Pfaden talabwärts. Es ist überraschend, dass so viele Tagesmärsche von der Zivilisation entfernt, ein solch quirliges Dorfleben voller liebenswerter Menschen zu finden ist. Die Lehmhäuser sind Zeugen einer bewegten Vergangenheit. Höheunterschied: -300 m
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 7 | Imi-n-Irkt - Tighanimine (1500 m) (ca. 5 Stunden Trekking)
Eindrucksvoll bahnt sich der Bach seinen Weg durch die Gesteinsformationen. Das Tal verjüngt sich zusehends bis zu einer nur noch drei Meter engen Schlucht. Immer spärlicher dringt das Sonnenlicht zwischen den fast 300 m hohen (!) Felswänden hindurch. Wir stärken uns im Schatten eines uralten Walnussbaums bei einem Picknick. Durch kniehohes Wasser überqueren wir das Flussbett. Höhenunterschied: ca. -400 m
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 8 | Tighanimine - Boutghrar (1400 m) (ca. 6 Stunden Trekking)
Unser Weg, gesäumt von üppigen Feigenbäumen und Oleanderbüschen, folgt dem Fluss etwa sechs Stunden und verläuft auch teilweise im Wasser. Nach dem Mittagessen verändert sich die Landschaft und wird langsam zur Wüste. Wir erreichen Boutghrar. Hier ist unsere Canyon-Wanderung zu Ende. Höheunterschied: -100 m
Übernachtung: Gästehaus (F/P/A)

Tag 9 | Boutghrar - Marrakech (ca. 330 km)
Wir verabschieden uns vom Trekking-Team und fahren auf einer schönen Strecke über Ait Ben Haddou, wo die Mittagspause eingeplant ist. Wir verlassen das Gebirge über den Tichka-Pass (2.260 m) und fahren bis nach Marrakesch.
Übernachtung: Riad Zahri o.ä. (F/M)

Tag 10 | Marrakech (Besichtigung & Aufenthalt)
Nach einem reichhaltigen Frühstück besichtigen wir mit dem Stadtführer die Medina mit ihren Sehenswürdigkeiten: Die Koutubia Moschee, den riesigen Platz "Jemaa el Fna“, die farbenprächtigen Souks mit ihren orientalischen Düften, die über 400 Jahre alte Koranschule Ben Yussef, der Bahia-Palast mit wunderbarer orientalischer Dekoration und das Museum von Marrakesch. Der restliche Nachmittag steht zu Deiner freien Verfügung.
Übernachtung: Riad Zahri o.ä. (F)

Tag 11 | Marrakesch - Flughafen (Rückflug)
Wenn Du Deine Reise nicht verlängern möchtest, bringt Dich Dein Fahrer zum Flughafen in Marrakesch.
DEIN MAROKKO wünscht Dir Bslama, gute Heimreise. (F)

Tipp: Aufenthaltsverlängerung in Marrakesch oder Essaouira

GRUPPENREISE
garantierte Durchführung in kleinen Gruppen von 2 bis 12 Teilnehmer

Inklusive Leistungen:

  • 3 Übernachtungen in Marrakesch | Doppelzimmer im Riad Zahri o.ä.
  • 6 Übernachtungen im Doppelzelt und 1x im Gästehaus
  • Zeltausrüstung: 2 Personenzelt, Schlafmatten, Küchenzelt, Essenszelt etc.
  • 10x Frühstück (F) | 2x Mittagessen (M) | 6x Picknick (P) | 8x Abendessen (A)
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise in Marrakesch
  • Alle Fahrten lt. Reiseverlauf in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Deutschsprachige Besichtigung in Marrakesch
  • Unser einheimischer, deutschsprachiger Bergführer während des Trekkings
  • Erfahrener Trekkingkoch
  • Lokales Begleitteam mit Maultieren
  • Mineraltrinkwasser während des Trekkings
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flugkompensationsbeitrag (10 €) und Spende für lokale Entwicklungsprojekte (5 €)
  • Persönliche Beratung und umfangreiche Reisevorbereitung inkl. Reiseliteratur

Nicht inklusive Leistungen: Flug,Trinkgelder, Versicherungen.

Optionale Zusatzleistungen:

  • Zelt und Zimmer zur Alleinnutzung: 160 €
  • Verlängerungsnacht mit Frühstück: ab 75 € pro DZ | ab 65 € pro EZ
  • Schlafsack-Verleih: 25 € gesamt

Reise laut Ausschreibung

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    790 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    950 €

zubuchbare Optionen

  • CO2-Fußabdruck Deines Fluges kompensieren
    25 €
  • Verlängerung im Einzelzimmer pro Nacht inkl. Frühstück ab
    65 €
  • Verlängerung im Doppelzimmer pro Nacht inkl. Frühstück ab
    75 €

Die Unterkünfte für unsere Aktivreisen sind sorgfältig ausgesuchte Riads, Kasbahs, Landhäuser oder Hütten in den Bergen und gemütliche Iglu-Zelte.

Riads: stilvoll marokkanisch eingerichtete Gästehäuser. Sie bestehen aus wenigen Zimmern, welche traditionell eingerichtet sind. Häufig sind die Räume mit Mosaiken, Springbrunnen, Stuckornamenten und Zedernholzschnitzereien verziert.

Kasbahs: ehemalige Speicherburgen der Berber, überwiegend im Süden Marokkos. Diese wurden teilweise renoviert und werden heute als Unterkunft genutzt. Neben den Dachterrassen und den geschmackvoll eingerichteten Zimmern haben viele Kasbahs einen Pool.

Hütten: Bei manchen Wanderungen wird in Dorfhütten übernachtet. Diese Hütten gehören einheimischen Familien und verfügen über ausreichend landestypisch eingerichtete Zimmer. In jedem Zimmer können 2 bis 3 Personen auf bequemen Betten schlafen. Auf diese Art unterstützen wir gemeinsam Familien in den Bergen und Tälern. Dabei erlebst Du das einfache Leben der Einheimischen hautnah.

Zelte: Ein Iglu-Zelt für 2 Personen mit bequemen Schlafmatten, Küchenzelt, Essenszelt und Toilettenzelt steht Euch zur Verfügung. Die Zeltausrüstung wird von Maultieren oder Dromedaren transportiert.

Die Unterkunftskategorie unserer Aktivreisen ist Standard. Dies entspricht der Landeskategorie von 2 bis 3 Sternen. Die Unterkunftsstandards sind jedoch nicht in allen Orten identisch, da es vor allem im ländlichen Raum nicht immer Unterkünfte in allen Kategorien gibt.

Bitte beachte, dass die ausgeschriebenen Unterkünfte aufgrund fehlender Verfügbarkeit zu gleicher Kategorie geändert werden können. Wir informieren Dich ca. 20 Tage vor Reisebeginn über die bestätigten Unterkünfte.

Durchführungsgarantie:
Wir garantieren die Durchführung dieser Gruppenreise schon ab 2 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist 12 Personen.

Anforderungen :
Für diese Reise sind sehr gute körperliche Konditionen erforderlich, sowie eine große Portion Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen.

Mobilitätshinweis :
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Allgemeine Informationen zur Reise:
Die tägliche Wanderzeit liegt zwischen 5 und 7 Stunden. Die Höhendifferenzen sind groß, deshalb ist eine sehr gute Wanderkondition erforderlich. Bei dieser Trekkingreise wird die gesamte Trekkingausrüstung von den Maultieren getragen. Daher ist es ratsamer einen weichen Trekking-Rucksack bis max. 10 kg, als einen harten Koffer mitzunehmen. Ihr benötigt lediglich einen leichten Tagesrucksack (ca. 5 kg), den Ihr selbst tragen könnt. Das normale Reisegepäck kann bei der Anreise in der Unterkunft untergebracht werden. Das große Gepäck mit auf die Trekking-Reise zu nehmen, erschwert unserem Team und vor allem den Lasttieren den Marsch unnötig. Es besteht die Möglichkeit einen Schlafsack für 25 € zu mieten. Eine passende Packliste wird bei der Reisevorbereitung ausgehändigt. Zwischen Anfang Oktober und Ende April sind Steigeisen nötig.

Diese Reise bieten wir auch als Individualreise an.. Hier geht es zum Angebot >

Nach oben

Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Footer-Image
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk