Reisefinder

 

Marokkos Höhepunkte - 11 Tage | INDIVIDUELL

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.01.2020 - 31.12.2020
Preis:
ab 740 € pro Person

MAROKKOS HÖHEPUNKTE
Der Hohe Atlas, Wüste und Süden
11-tägige Rundreise

Auf dieser Reise entdeckst Du Marokko mit all seinen Facetten. Es geht auf der schönsten Route durch Gebirgslandschaften im Hohen Atlas, durch die goldenen Wüsten mit spektakulären Dünen in Richtung Atlantikküste. So wie diese Landschaften miteinander verschmelzen, so mischen sich auch die Kulturen der Araber und der Berber. Die vielfältige marokkanische Küche wird Dich verführen.

 

Reiseverlauf:

Tag 1 | Marrakesch (Anreise)
Du wirst am Flughafen von Deinem Fahrer erwartet, der Dich zu Deinem Riad in der Medina fährt. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit erste Besichtigungen zu unternehmen.
Übernachtung: Riad Medina Art o.ä.

Tag 2 | Marrakesch (Besichtigungen)
Nach dem Frühstück hast Du die Möglichkeit, mit einem Stadtführer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Medina zu erkunden: Die Koutubia-Moschee, den riesigen Platz „Jemaa el Fna“, die bunten, lebendigen Souks mit ihren orientalischen Düften und das „Bab Agnaou“, das schönste Tor von Marrakesch, sowie den Bahia-Palast. Der restliche Nachmittag gehört Dir. Du kannst weitere Besichtigungen z.B. zu den berühmten Gärten auf eigene Faust unternehmen oder Dich in einem traditionellen Hammam entspannen. Lass Deine Eindrücke im Anschluss in einem typisch marokkanischen Restaurant in der Medina auf Dich wirken.
Übernachtung: Riad Medina Art o.ä. (F)

Tag 3 | Marrakesch – Ait Ben Haddou – Ouarzazate (ca. 205 km)
Am heutigen Tag geht die Reise nach Ouarzazate und verläuft auf einer der landschaftlich schönsten Routen Marokkos. Du fährst über einen der großen Atlas-Pässe - Tizin-Tichka (2260 m) und erreichst dann das Dorf Ait Ben Haddou, wo Du eine der großartigsten Kasbahs in Marokko besuchen kannst. Mit ihren rotbraunen Lehmwänden ist sie ein wunderschönes Beispiel traditioneller Berber-Architektur und hat schon in vielen Hollywood-Filmen als Kulisse gedient. Ouarzazate, „Tor zur Wüste“ genannt - fasziniert mit einer vielfältigen und kontrastreichen Landschaft: unzählige Kasbahs aus Lehm, Berge und trockene Ebenen wechseln sich ab. Täler und grüne Oasen, Palmenhaine und Dörfer aus rot-brauner Erde machen den Charme der Region aus.
Übernachtung: Dar Chamaa o.ä. (F)

Tag 4 | Ouarzazate – Dadès – Tineghir (ca. 170 km)
Du setzt die Reise nach Tineghir entlang des Dadès-Flusses fort. Die Straße ist gesäumt von ursprünglichen Oasendörfern, Dattelpalmen und zahlreichen Kasbahs. Die Fahrt geht auf der berühmten „Straße der 1000 Kasbahs“ weiter, wo Du die Oase „El-Kalâa-M‘Gouna“ im Rosen-Tal entdeckst. Am Nachmittag erreichst Du Tineghir. Die Gegend bietet die Möglichkeit für kleine Wanderungen.
Übernachtung: Hotel Tomboctou o.ä. (F)

Tag 5 | Tineghir – Alnif – Zagora (ca. 240 km)
Nach dem Frühstück geht es heute in Richtung Sahara und Karawanenstation über Alnif weiter. In Alnif besteht die Möglichkeit eine Pause zu machen. Danach geht die Fahrt nach Zagora, der größte Ort des Draa-Tals. Einen symbolischen Halt machst Du vor der berühmten Tafel "Timbuktu 52 Tage". Dies ist das letzte Zeugnis einer Zeit, als Zagora eine wichtige Durchgangsstation für Karawanen war.
Damals zogen die Karawanen von hier beladen mit Salz, Gewürzen und Lederwaren in den subsaharischen Teil Afrikas, um von dort mit Gold, Elfenbein und Sklaven zurückzukehren.
Übernachtung: Riad Lamane o.ä. (F)

Tag 6 | Zagora – M’Hamid El Ghizlane – Erg Chegaga (ca. 160 km)
Mit dem Geländewagen fährst Du auf dem alten Weg, der die Karawanen von Draa nach Timbuktu führte. Auf der Fahrt durch die „Hammada du Draa“ kannst Du Dir die Zeit nehmen diese neue Landschaft auf Dich wirken zu lassen. In M’Hamid ist ein Picknick in freier Natur möglich. Du durchquerst die Steinwüste und Dünen bis Erg Chegaga, der größten und weniger besuchten Sandwüste Marokkos. Im Anschluss reitest Du auf dem Dromedar, um den zauberhaften Sonnenuntergang auf einer hohen Düne zu genießen.
Übernachtung: Komfort-Nomadenzelt (F/A)

Tag 7 | Erg Chegaga – Foum Zguid – Tata (ca. 230 km)
Du fährst auf der Piste der Rallye „Paris – Dakar“ bis zum See „Iriki“. Aus diesem einst riesigen See ist heute eine völlig ausgetrocknete Salzebene geworden, die aber bekannt für ihre fantastischen Luftspiegelungen ist. Deine ganz eigene Fata Morgana erwartet Dich! Von Foum Zguid geht es weiter auf der Landstraße N12 begleitet von der weiten Steinwüste mit ihren bizarr geformten Gebirgsketten. Am Nachmittag erreichst Du Tata. Die Oasenstadt ist umgeben von gepflegten Gemüsegärten und schattenspendenden Palmenhainen.
Übernachtung: Dar Infiane o.ä. (F)

Tag 8 | Tata – Tafraoute (ca. 160 km)
Die heutige Fahrt bringt Dich in das Anti-Atlasgebirge und tief in die Berber-Kultur nach Tafraoute. Die Natur hat hier eine grandiose Gebirgslandschaft mit erstaunlichen Felsen aus grauem Granit geformt, die in der Sonne rosa schimmern. Die Umgebung von Tafraoute bietet viele interessante Möglichkeiten kleine Wanderungen in die grandiose Berglandschaft zu unternehmen. Verschiedene Festivals verteilt über das ganze Jahr bieten Abwechslung in dem ansonsten relativ isolierten Ort.
Übernachtung: Elmalara o.ä. (F)

Tag 9 | Tafraoute – Agadir – Essaouira (ca. 330 km)
Von Tafraoute geht es weiter an die Atlantikküste bis nach Agadir, wohin sich ein kleiner Abstecher lohnt. Du fährst zum Aussichtspunkt der Stadt „Agadir Ofla“, von dem Du einen wundervollen Blick über die Stadt, den Strand und den Hafen hast. Wenn Du magst, kannst Du hier eine Mittagspause einlegen. Anschließend fährst Du weiter entlang der Atlantikküste vorbei an den Fischerdörfern und an Surfcamps Richtung Essaouira.
Übernachtung: Riad Mimouna o.ä. (F)

Tag 10 | Essaouira (Aufenthalt)
Essaouira, die „Wohlgezeichnete“, eine Stadt mit der einzigen Medina, die vor ihrem Bau gezeichnet wurde. Nach einem ausgiebigen Frühstück kannst Du die Stadt erkunden: Den Hafen, die Sqala, die Altstadt und die Mellah, das ehemalige jüdische Viertel. Entdecke Essaouira ganz nach Lust und Laune. Es gibt viele Möglichkeiten zum Entspannen: Am Sandstrand liegen, Dromedar reiten, ein Hammam oder Thalasso zum Auftanken, eine Bootstour unternehmen. Die lebendige Medina lädt Dich mit ihren gemütlichen Restaurants, quirligen Gassen, idyllischen Plätzen und farbenfrohen Geschäften zum Verweilen ein. Lass den Tag in einem Grillstand am Hafen bei gegrilltem Fisch ausklingen.
Übernachtung: Riad Mimouna o.ä. (F)

Tag 11 | Essaouira – Marrakesch – Flughafen (ca. 180 km)
Nach so viel Entspannung endet Deine Reise hier, wenn Du Deinen Aufenthalt nicht verlängern möchtest. Die letzte Fahrt Deiner Reise führt Dich zum Flughafen von Marrakesch. Das Team von DEIN MAROKKO wünscht Dir „Bslama“, gute Heimreise.
DEIN MAROKKO wünscht: Ar tawalt ad´nin - bis zum nächsten Mal! (F)
 

Tipp: Aufenthaltsverlängerung in Marrakesch oder Essaouira

 

INDIVIDUALREISE
frei wählbare Termine und Optionen

Option A: Mietwagenreise
Option B: Fahrzeug mit Fahrer
Option C: wie B zusätzlich Reiseleiter


Preistabelle: pro Person im Doppelzimmer
Größere Gruppen auf Anfrage

  2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen 6 Personen
Option A 935 € 795 € 730 € 740 € -
Option B 1.095 € 905 € 870 € 865 € 810 €
Option C 1.470 € 1.235 € 1.060 € 1.020 € 935 €
Leistungen Option A Option B Option C
9 Übernachtungen in Riads und Kasbahs der Komfort-Klasse
  •  
  •  
  •  
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  •  
  •  
  •  
1 Wüsten-Übernachtung im Komfort-Nomadenzelt
  •  
  •  
  •  
10x Frühstück (F) | 1x Abendessen (A)
  •  
  •  
  •  
Flughafentransfers laut Reiseverlauf
  •  
  •  
  •  
Wüstentransfers mit einem Geländefahrzeug
  •  
  •  
  •  
Dromedarritt zum Wüstencamp
  •  
  •  
  •  
Kompakter, klimatisierter Mietwagen, vollkaskoversichert ohne SB von Tag 3 – 11
  •  
 -  -
Alle Fahrten lt. Reiseverlauf in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer von Tag 3 – 9  -
  •  
  •  
Deutschsprachiger Reiseleiter  -  -
  •  
Private, deutschsprachige Stadtführungen in Marrakesch
inkl. Eintrittsgelder
 -  -
  •  
Persönliche Beratung und umfangreiche Reisevorbereitung inkl. Reiseliteratur
  •  
  •  
  •  
Reisepreissicherungsschein
  •  
  •  
  •  
Flugkompensationsbeitrag (10 €) und Spende für lokale Entwicklungsprojekte (5 €)
  •  
  •  
  •  
Flug, Trinkgelder, Silvesterzuschlag
  •  
  •  
  •  
  • = inklusive
- = nicht inklusive
     
Optionale Zusatzleistungen
Aufpreis
Einzelzimmer 250 € p.P.
Private, deutschsprachige Stadtführung Marrakesch: 65 €
Abendessen als Menü ohne Getränke ab 20 € p.P.
Verlängerung pro Nacht inkl. Frühstück ab 75 € pro DZ | 65 € pro EZ
Standard oder gehobene Unterkünfte auf Anfrage

 

Reise laut Ausschreibung

  • Option A | Preis pro Person (siehe Preistabelle unter Leistungen) ab
    740 €
  • Option B | Preis pro Person (siehe Preistabelle unter Leistungen) ab
    810 €
  • Option C | Preis pro Person (siehe Preistabelle unter Leistungen) ab
    935 €

Bei Individualreisen wird die Verfügbarkeit der Unterkünfte während der Angebotserstellung geprüft.

Im Reiseangebot ist die Unterkunftsklasse "Komfort" inkludiert.
Standard oder gehobene Unterkünfte sind auf Anfrage möglich. Mehr Infos >

Orte Unterkünfte - Komfort
Übernachtungen
Marrakesch Riad Medina Art o.ä. 2
Ouarzazate Kasbah Dar Chamaa o.ä. 1
Tineghir Hotel Tomboctou o.ä. 1
 Zagora Riad Lamane o.ä. 1
Erg Chegaga Komfort-Nomadenzelt 1
Tata Dar Infiane o.ä. 1
Tafraoute Elmalara o.ä. 1
Essaouira Riad Mimouna o.ä. 2

 


Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Footer-Image
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk