Reisefinder

 

Königsstädte und Kasbahs - 11 Tage | INDIVIDUELL

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.12.2020 - 31.12.2020
Preis:
ab 625 € pro Person

Vier königliche Städte und die Straße der 1000 Kasbahs mit Wüsten-Erlebnis
11-tägige Rundreise

Eine Reise in den Orient und in die geheimnisvolle Vergangenheit Marokkos, in Orte, in denen die Zeit seit Jahrhunderten stehengeblieben scheint. Wo man alles finden kann, was einem als Mensch des Nordens fehlt. Oder wie der König Mohammed VI. es formulierte: „Für den Westen ist Marokko der Orient und für die Orientalen ist es der Westen”.

Reiseverlauf:

Tag 1 | Marrakesch (Anreise)
Du wirst am Flughafen von Deinem Fahrer erwartet, der Dich zu Deinem Riad in der Medina bringt.
Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit erste Besichtigungen zu unternehmen.
Übernachtung: Riad Art Medina o.ä.

Tag 2 | Marrakesch (Besichtigungen)
Nach dem Frühstück hast Du die Möglichkeit, mit einem Stadtführer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Medina zu erkunden: Die Koutubia-Moschee, den riesigen Platz „Jemaa el Fna“, die bunten, lebendigen Souks mit ihren orientalischen Düften und das „Bab Agnaou“, das schönste Tor von Marrakesch, sowie den Bahia-Palast. Der restliche Nachmittag gehört Dir. Du kannst weitere Besichtigungen z.B. zu den berühmten Gärten auf eigene Faust unternehmen oder Dich in einem traditionellen Hammam entspannen. Lass Deine Eindrücke im Anschluss in einem typisch marokkanischen Restaurant in der Medina auf Dich wirken.
Übernachtung: Riad Art Medina o.ä. (F)

Tag 3 | Marrakesch – Casablanca – Rabat (ca. 300 km)
Nach dem Frühstück startet Deine Tour und führt über die größte Stadt des Landes, Casablanca. Hier empfiehlt sich eine Innenbesichtigung der berühmten Moschee Hassan II. Deine Fahrt geht weiter nach Rabat, die Hauptstadt Marokkos. Besonders sehenswert sind hier die Gärten des Königspalastes, die „Kasbah Challa“, eines der wichtigsten Bauwerke der Almohaden-Zeit, sowie das Mausoleum von Mohamed V. mit dem imposanten Hassan-Turm. Besuche die Medina mit ihren verwinkelten Gassen, den schönen beschlagenen Holztüren und den Terrassen mit Ausblick auf den Fluss Bouregreg.
Übernachtung: Riad Dar Soufa o.ä. (F)

Tag 4 | Rabat – Meknès – Volubilis – Fès (ca. 210 km)
Heute verlässt Du die Küste und fährst nach Meknès. Die Stadt liegt auf einer fruchtbaren Hochebene und ist für ihre 40 km lange Stadtmauer mit den prunkvollen Stadttoren, sowie für die schönen, authentischen Souks bekannt. Hier lohnt sich eine Besichtigung der Medina mit dem wohl schönsten Tor Marokkos, das „Bab El Mansour". Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Mellah, das jüdische Viertel. Die ehemaligen königlichen Stallungen Moulay Ismails und der alte Kornspeicher beeindrucken mit ihrer wohldurchdachten Architektur. Anschließend geht es in die römische Stadt Volubilis, deren Ruinen Du ausführlich besichtigen kannst. Auf dem Weg Richtung Fès erblickst Du die Pilgertstadt Moulay Idriss in den gegenüberliegenden Hügeln, deren Umrisse an ein Dromedar erinnern. Danach geht die Fahrt in die älteste der Königsstädte, Fès.
Übernachtung: Riad Al Makan o.ä. (F)

Tag 5 | Fès (Besichtigung)
Nach einem gemütlichen Frühstück kannst Du die faszinierende Stadt Fès am besten im Rahmen einer Stadtbesichtigung erkunden. Dabei fährst Du zur „Burg des Südens“, wo Du einen unvergesslichen Panoramablick auf die Altstadt hast. Fès steht als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO. Durch das wundervoll verzierte Tor „Bab Boujelou“ gelangst Du in den am besten erhaltenen Altstadtbezirk Marokkos und kannst die Koranschule „Bou Inania“, das Grabmal von Moulay Idriss und die Kairouine-Moschee besuchen, sowie die älteste Universität der Welt. Dabei siehst Du die farbenprächtigen Souks, die Händler- und Handwerkergassen der Kupferschmiede, Gerber, Schneider, Ziselierer und Töpfer. Am Ende der Besichtigung kannst Du in einem authentischen Café einen frischen Pfefferminztee auf marokkanische Art genießen.
Übernachtung: Riad Al Makan o.ä. (F)

Tag 6 | Fès – Ifran – Midelt (ca. 200 km)
Nach dem Frühstück verlässt Du das orientalische Fès und fährst in Richtung Süden. Vorbei an Ifran dem Ski-Gebiet und der „Schweiz“ Marokkos, geht es weiter durch den landschaftlich sehr reizvollen mittleren Atlas mit seinen Zedernwäldern. Ein kleiner Spaziergang in der Umgebung ist heute möglich. Mit etwas Glück triffst Du auf einige Berberaffen in ihrem senfgelben Pelz, die gar nicht schüchtern nach ein paar Erdnüssen betteln. Gegen Nachmittag erreichst Du die Apfelstadt Midelt.
Übernachtung: Villa Pomme d‘Or o.ä. (F)

Tag 7 | Midelt – Erfoud – Merzouga – Erg Chebbi (ca. 270 km)
Nach dem Frühstück geht es durch die Ziz-Schluchten, ein bizarrer Canyon mit Oasen und Dattelpalmen. Du fährst über die Oasenstadt Erfoud bis nach Merzouga. Die kleine Wüstenoase ist umgeben von den rotgoldenen Dünen der Erg Chebbi. Hier kannst Du eine kleine Pause einlegen. Im Anschluss reitest Du auf dem Dromedar in die Tiefe der Sahara zum Wüstencamp. Auf einer hohen Düne genießt Du den zauberhaften Sonnenuntergang.
Übernachtung: Komfort-Nomadenzelt (F/A)

Tag 8 | Merzouga – Rissani – Tineghir (ca. 200 km)
Wenn Du heute den magischen Moment des Sonnenaufganges erleben möchtest, musst Du früh aufstehen. Nach dem Frühstück im Freien an der milden Morgensonne kannst Du wahlweise zurück nach Merzouga auf dem Dromedar reiten oder mit dem Geländefahrzeug fahren. Von Merzouga aus geht es über die ehemalige Hauptstadt des Tafilalt, Rissani. Schließlich erreichst Du Tineghir, wo das Todra-Tal beginnt. Du fährst bis zur imposanten Todra-Schlucht hinauf.
Übernachtung: Hotel Tomboctou o.ä. (F)

Tag 9 | Tineghir – Dadès – Ouarzazate (ca. 165 km)
Nach dem Frühstück verlässt Du Tineghir und durchquerst das Dadès-Tal. Die Straße verläuft am Dadès entlang und ist gesäumt von schönen Oasendörfern, Dattelpalmen und zahlreichen Kasbahs.
Die Fahrt geht weiter auf der berühmten „Straße der 1000 Kasbahs“, wo Du die Oase „El-Kalâa-M‘Gouna“ im Rosen-Tal entdeckst. Am Nachmittag erreichst Du Ouarzazate, das „Hollywood“ von Marokko. Hier wurden zahlreiche internationale Filme wie „Lawrence von Arabien“ oder „Gladiator“ gedreht.
Übernachtung: Dar Chamaa o.ä. (F)

Tag 10 | Ouarzazate – Ait Ben Haddou – Marrakesch (ca. 205 km)
Nach dem Frühstück und auf dem Weg nach Marrakesch, kannst Du das Dorf Ait Ben Haddou mit einer der großartigsten Kasbahs in Nordafrika besuchen: Ein wunderschönes Beispiel traditioneller Lehmbau-Architektur der Berber. Die Fahrt geht weiter über eine der schönsten Routen Marokkos. Du überquerst den Atlas-Pass – Tizin-Tichka (2260m). Mit einigen Pausen an den schönsten Aussichtspunkten erreichst Du am Nachmittag Marrakesch, die „Perle des Südens“. Die verbleibende Zeit gestaltest Du selbst.
Übernachtung: Riad Art Medina o.ä. (F)

Tag 11 | Marrakesch – Flughafen (Rückflug)
Wenn Du Deine Reise nicht verlängern möchtest, bringt Dich Dein Fahrer zum Flughafen in Marrakesch.
DEIN MAROKKO wünscht Dir „Bslama“, gute Heimreise. (F)
 

 

 

INDIVIDUALREISE
frei wählbare Termine und Optionen

Option A: Mietwagenreise
Option B: Fahrzeug mit Fahrer
Option C: wie B zusätzlich Reiseleiter


Preistabelle: pro Person im Doppelzimmer
Größere Gruppen auf Anfrage

  2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen 6 Personen
Option A 795 € 700 € 650 € 625 € -
Option B 1.110 € 905 € 805 € 750 € 710 €
Option C 1.585 € 1.225 € 1.045 € 945 € 870 €
Leistungen Option A Option B Option C
9 Übernachtungen in Riads und Kasbahs der Komfort-Klasse
  •  
  •  
  •  
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  •  
  •  
  •  
1 Wüsten-Übernachtung im Komfort-Nomadenzelt
  •  
  •  
  •  
10x Frühstück (F) | 1x Abendessen (A)
  •  
  •  
  •  
Flughafentransfers laut Reiseverlauf
  •  
  •  
  •  
Dromedarritt zum Wüstencamp
  •  
  •  
  •  
Kompakter, klimatisierter Mietwagen, vollkaskoversichert ohne SB von Tag 2 – 10
  •  
 -  -
Alle Fahrten lt. Reiseverlauf in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer von Tag 3 – 10  -
  •  
  •  
Deutschsprachiger Reiseleiter  -  -
  •  
Private, deutschsprachige Stadtführungen in Marrakesch, Rabat, Meknès und Fès
inkl. Eintrittsgelder
 -  -
  •  
Persönliche Beratung und umfangreiche Reisevorbereitung inkl. Reiseliteratur
  •  
  •  
  •  
Reisepreissicherungsschein
  •  
  •  
  •  
Flugkompensationsbeitrag (10 €) und Spende für lokale Entwicklungsprojekte (5 €)
  •  
  •  
  •  
Flug, Trinkgelder, Silvesterzuschlag  -  -  -
Optionale Zusatzleistungen
Aufpreis
Einzelzimmer 250 € p.P.
Private, deutschsprachige Stadtführungen Marrakesch:65€
Rabat: 50 €
Meknès: 50 € Fès: 75 €
Abendessen als Menü ohne Getränke ab 20 € p.P.
Verlängerung pro Nacht inkl. Frühstück ab 75 € pro DZ | 65 € pro EZ
Standard oder gehobene Unterkünfte auf Anfrage

 

Reise laut Ausschreibung

  • Option A | Preis pro Person (siehe Preistabelle unter Leistungen) ab
    625 €
  • Option B | Preis pro Person (siehe Preistabelle unter Leistungen) ab
    710 €
  • Option C | Preis pro Person (siehe Preistabelle unter Leistungen) ab
    870 €

Bei Individualreisen wird die Verfügbarkeit der Unterkünfte während Angebotserstellung geprüft.

Das Reiseangebot ist auf die Unterkunftsklasse "Komfort" basiert.
Standard oder gehobene Unterkünfte sind auf Anfrage möglich. Mehr Infos >

Orte Unterkünfte - Komfort
Übernachtung (en)
Marrakesch Riad Art Medina o.ä. 3
Rabat Riad Dar Soufa o.ä. 1
Fès Riad Al Makan o.ä. 2
Midelt Villa Pomme d‘Or o.ä. 1
Erg Chebbi Komfort-Nomadenzelt 1
Tineghir Hotel Tomboctou o.ä. 1
Ouarzazate Kasbah Dar Chamaa o.ä. 1

 

 


Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Footer-Image
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk