Reisefinder

 

Marokkos Vielfalt - 15 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termine:
10 Termine
Preis:
ab 1395 € pro Person

Der Atlantik, die Königsstädte, Marokkos Norden, Sahara und die Straße der Kasbahs
15-tägige Rundreise

Auf dieser Reise erlebst Du das einzigartige UNESCO-Weltkulturerbe und die Vielfalt Marokkos:
Die faszinierenden Königsstädte Marrakesch, Rabat, Meknès und Fès mit ihren prunkvollen Palästen, Moscheen und farbenprächtigen Souks. Die römische Siedlung Volubilis, das befestigte Berberdorf Ait Ben Haddou und das malerische Hafenstädtchen Essaouira an der Atlantikküste.
Du reist durch die südlichen Gebirgsketten des Mittleren und Hohen Atlas, vorbei an schattenspendenden Palmenhainen, Oasendörfern, imposanten Schluchten, archaischen Kasbahs und ziehst in einer Dromedar-Karawane durch unberührte Dünen und die Weite der Sahara.

Reiseverlauf:

Tag 1 | Marrakesch (Anreise)
Du wirst am Flughafen von Deinem Fahrer erwartet, der Dich zu Deinem Riad in der Medina bringt. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit erste Besichtigungen zu unternehmen.
Übernachtung: Riad Medina Art o.ä.

Tag 2 | Marrakesch (Besichtigungen)
Nach dem Frühstück zeigt Dir der Stadtführer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Medina: Die Koutubia-Moschee, den riesigen Platz "Jemaa el Fna“, die bunten, lebendigen Souks mit ihren orientalischen Düften und das "Bab Agnaou“, das schönste Tor von Marrakesch, sowie den Bahia-Palast. Der restliche Nachmittag gehört Dir. Du kannst weitere Besichtigungen z.B. zu den berühmten Gärten auf eigene Faust unternehmen oder Dich in einem traditionellen Hammam entspannen. Lass Deine Eindrücke im Anschluss in einem typisch marokkanischen Restaurant in der Medina auf Dich wirken.
Übernachtung: Riad Medina Art o.ä. (F/A)

Tag 3 | Marrakesch - Ait Ben Haddou - Ouarzazate (ca. 205 km)
Am heutigen Tag geht die Reise nach Ouarzazate und verläuft auf einer der landschaftlich schönsten Routen Marokkos. Du fährst über einen der großen Atlas-Pässe - Tizin-Tichka (2260 m) und erreichst dann das Dorf Ait Ben Haddou, wo Du eine der großartigsten Kasbahs in Marokko besuchst. Mit ihren rotbraunen Lehmwänden ist sie ein wunderschönes Beispiel traditioneller Berber-Architektur und hat schon in vielen Hollywood-Filmen als Kulisse gedient. Ouarzazate, "Tor zur Wüste“ genannt - fasziniert mit einer vielfältigen und kontrastreichen Landschaft. Unzählige Kasbahs aus Lehm, Berge und trockene Ebenen wechseln sich ab. Täler und grüne Oasen, Palmenhaine und Dörfer aus rot-brauner Erde machen den Charme der Region aus.
Übernachtung: Dar Chamaa o.ä. (F/A)

Tag 4 | Ouarzazate - Dadès - Tineghir (ca. 170 km)
Du setzt die Reise nach Tineghir entlang des Dadès-Flusses fort. Die Straße ist gesäumt von schönen Oasendörfern, Dattelpalmen und zahlreichen Kasbahs. Es geht durch die Oase "El-Kalâa-M‘Gouna“ im Rosen-Tal und weiter auf der berühmten "Straße der 1000 Kasbahs“.
Am Nachmittag erreichst Du Tineghir mit der berühmten Thodra-Schlucht. Die Gegend bietet die Möglichkeit für kleine Wanderungen.
Übernachtung: Hotel Tomboctou o.ä. (F/A)

Tag 5 | Tineghir - Erfoud - Erg Chebbi (Sahara) (ca. 170 km)
Heute erwartet Dich eine wunderbare Fahrt durch große Oasen- und Berberdörfer über Erfoud, wo eine Pause eingeplant ist. Ländliche Oasendörfer liegen in sattgrünen Palmenhainen eingebettet, umgeben von den rotgoldenen Dünen der Erg Chebbi. Im Anschluss reitest Du auf einem Dromedar in die Tiefe der Sahara zum Wüstencamp. Auf einer hohen Düne bewunderst Du den magischen Sonnenuntergang.
Übernachtung: Komfort-Nomadenzelt (F/A)

Tag 6 | Erg Chebbi (Sahara) - Merzouga (ca. 10 km)
Heute erwartet Dich ein besonderes Wüstenerlebnis! Nach einer unvergesslichen Wüstennacht und einem entspannten Frühstück brichst Du mit einer Dromedar-Karawane zu einer mehrstündigen Wüstenwanderung auf. Du wanderst nur mit einem Tagesrucksack oder reitest auf dem schaukelnden Rücken des Dromedars. Genieße die Ruhe und Weite der fantastischen Dünenlandschaften bevor Du in Merzouga ankommst.
Übernachtung: Gästehaus Dar Hassan o.ä. (F/P/A)

Tag 7 | Merzouga - Midelt - Fès (ca. 450 km)
Du verlässt die Kasbahs und die Sahara-Region in Richtung des orientalischen Fès. Du durchquerst das bemerkenswerte Ziz-Tal mit seinen schroffen Bergflanken. Es geht durch die von Berberaffen bewohnten Zedernwälder des landschaftlich sehr reizvollen mittleren Atlas. In Midelt, der Apfelstadt ist Zeit für eine kleine Pause. Spätnachmittags erreichst Du Fès, die älteste der vier Königsstädte.
Übernachtung: Riad Al Makan o.ä. (F/A)

Tag 8 | Fès (Besichtigung)
Nach einem gemütlichen Frühstück beginnt Deine Stadtbesichtigung. Als erstes fährst Du zur "Burg des Südens“, wo Du einen unvergesslichen Panoramablick auf die Altstadt hast. Fès steht als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO. Durch das wundervoll verzierte Tor "Bab Boujelou“ gelangst Du in den am besten erhaltenen Altstadtbezirk Marokkos und besuchst die Koranschule "Bou Inania“, das Grabmal von Moulay Idriss und die Kairouine-Moschee, sowie die älteste Universität der Welt. Dabei siehst Du die farbenprächtigen Souks, die Händler- und Handwerkergassen der Kupferschmiede, Gerber, Schneider, Ziselierer und Töpfer. Am Ende der Besichtigung kannst Du in einem authentischen Café einen frischen Pfefferminztee auf marokkanische Art genießen.
Übernachtung: Riad Al Makan o.ä. (F/A)

Tag 9 | Fès - Meknès - Volubilis - Chefchaouen (ca. 265 km)
Die heutige Fahrt führt Dich durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft nach Meknès. Die Stadt liegt auf einer fruchtbaren Hochebene und ist für ihre 40 km lange Stadtmauer mit den prunkvollen Stadttoren, sowie für die schönen, authentischen Souks bekannt. Hier besichtigst Du die Medina mit dem wohl schönsten Stadtportal Marokkos, das "Bab El Mansour". Es geht in die Mellah, in das jüdische Viertel. Die ehemaligen königlichen Stallungen Moulay Ismails und der alte Kornspeicher beeindrucken mit ihrer wohldurchdachten Architektur. Du fährst weiter über Volubilis, eine eindrucksvolle römische Ausgrabungsstätte, deren Ruinen Du ausführlich besichtigst. Anschließend fährst Du auf einer landschaftlich schönen Landstraße vorbei an Korkeichen- und Nadelwäldern, Olivenhainen und mit herrlichem Blick auf das Rif-Gebirge. Über Ouazzane, die Heilige Stadt, erreichst Du Chefchaouen.
Übernachtung: Riad Dar Echaouen o.ä. (F/A)

Tag 10 | Chefchaouen (Aufenthalt)
Heute gehört der Tag voll und ganz Dir. Das Städtchen ist sowohl wegen seiner Lage im Rif-Gebirge als auch seiner malerischen Gassen mit den blauweiß gekalkten Häusern besonders sehenswert. Hier hast Du alle Voraussetzungen, um einen entspannten Aufenthalt zu genießen. Chefchaouen eignet sich gut als Ausgangspunkt für Wanderungen oder sogar mehrtägige Trekkingtouren.
Übernachtung: Riad Dar Echaouen o.ä. (F/A)

Tag 11 | Chefchaouen - Rabat (ca. 250 km)
Nach dem Frühstück verlässt Du Chefchaouen und fährst durch ein bedeutendes Agrargebiet nach Rabat, die Hauptstadt Marokkos. Dort besichtigst Du die Gärten des Königspalastes, die Oudaya-Kasbah und das Mausoleum von Mohamed V. mit dem imposanten Hassan-Turm. Besuche die Medina mit ihren verwinkelten Gassen, den schönen beschlagenen Holztüren und den Terrassen mit Ausblick auf den Fluss Bouregreg.
Übernachtung: Riad Dar Soufa o.ä. (F/A)

Tag 12 | Rabat - Casablanca - El Jadida (ca. 195 km)
Nach einer kurzen Fahrt erreichst Du Casablanca, die größte Stadt des Landes. Du fährst entlang der Strandpromenade "Corniche von Anfa“ bis zur berühmten Hassan II. Moschee, die Du von innen besichtigst. Deine Fahrt geht weiter nach El Jadida. Die Befestigungsanlage ist ein frühes Beispiel militärischer Renaissance-Architektur. Die Stadt mit ihren noch vorhandenen portugiesischen Gebäuden ist Zeugnis der gegenseitigen Beeinflussung von europäischer und marokkanischer Kultur.
Übernachtung: Riad Soleil d'Orient o.ä. (F/A)

Tag 13 | El Jadida - Essaouira (ca. 270 km)
Entlang der wildromantischen Atlantikküste geht es südwärts Richtung Essaouira. Vorbei an kleinen Dörfern und Städtchen am Meer. Am Nachmittag erreichst Du die ehemalige portugiesische Kolonie Essaouira - früher Mogador genannt. Auf einem Spaziergang erkundest Du die Sehenswürdigkeiten von Essaouira: Den Hafen, die Sqala, die Altstadt und die Mellah, das ehemalige jüdische Viertel. Der restliche Nachmittag steht zu Deiner freien Verfügung.
Übernachtung: Riad Mimouna o.ä. (F)

Tag 14 | Essaouira (Aufenthalt)
Essaouira, gehört ganz Dir. Hier gibt es viele Möglichkeiten zum Entspannen: am Sandstrand liegen, Kamel reiten, ein Hammam oder Thalasso genießen, eine Bootstour unternehmen, Souvenirs in der Medina kaufen, Museen besichtigen, in authentischen Restaurants essen gehen. Die lebendige Medina lädt mit ihren gemütlichen Restaurants, quirligen Gassen, idyllischen Plätzen und farbenfrohen Geschäften zum Verweilen ein. Die weiß gekalkten Häuser der Stadt mit ihren blauen Läden schaffen einen Kontrast zu den eindrucksvollen, ockerfarbenen Stadtmauern. Hier und in den Nachbarorten bieten sich hervorragende Bedingungen für Wind- und Kite-Surfer aus der ganzen Welt.
Übernachtung: Riad Mimouna o.ä. (F)

Tag 15 | Essaouira - Marrakesch - Flughafen (ca. 180 km)
Nach diesem erholsamen Aufenthalt holt Dich Dein Fahrer, um Dich zum Flughafen von Marrakesch zu fahren. Das Team von DEIN MAROKKO wünscht Dir "Bslama“, gute Heimreise. (F)

Tipp: Aufenthaltsverlängerung in Marrakesch oder Essaouira

GRUPPENREISE
garantierte Durchführung in kleinen Gruppen von 2 bis 12 Teilnehmer

Inklusive Leistungen:

  • 13 Übernachtungen in Riads und Kasbahs der Komfort-Kategorie lt. Reiseverlauf
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • 1 Wüsten-Übernachtung im Komfort-Nomadenzelt
  • 14x Frühstück (F) | 1x Picknick (P) am Tag 6 | 11x Abendessen (A) von Tag 2 - 12
  • Alle Transfers und Fahrten lt. Reiseverlauf in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Einheimische deutschsprachige Reiseleitung von Tag 1 - 13
  • Lokale, deutschsprachige Stadtführer in Rabat, Meknès, Fès und Marrakesch
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Dromedarritt in der Wüste
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flugkompensationsbeitrag (10 €) und Spende für lokale Entwicklungsprojekte (5 €)
  • Persönliche Beratung und umfangreiche Reisevorbereitung inkl. Reiseliteratur

Nicht inklusive Leistungen: Flug, Getränke, Trinkgelder, Versicherungen.

Reise laut Ausschreibung

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1395 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1745 €

zubuchbare Optionen

  • CO2-Fußabdruck Deines Fluges kompensieren
    25 €
  • Verlängerung im Einzelzimmer pro Nacht inkl. Frühstück ab
    70 €
  • Verlängerung im Doppelzimmer pro Nacht inkl. Frühstück ab
    85 €

Die Unterkunftskategorie dieser Erlebnisreise ist Komfort. Dies entspricht der Landeskategorie von 3 bis 4 Sternen.

 

Bitte beachte, dass die ausgeschriebenen Unterkünfte aufgrund fehlender Verfügbarkeit zu gleicher Kategorie geändert werden können. Wir informieren Dich ca. 20 Tage vor Reisebeginn über die bestätigten Unterkünfte.

 

Mehr Informationen über die Unterkünfte findest Du hier.

 

Orte Unterkünfte Nächte
Marrakesch Riad Medina Art o.ä. 2
Ouarzazate Kasbah Dar Chamaa o.ä. 1
Tinghir Hotel Tomboctou o.ä. 1
Erg Chebbi Komfort-Nomadenzelt 1
Merzouga Dar Hassan o.ä. 1
Fès Riad Al Makan o.ä. 2
Chefchaouen Riad Dar Echaouen o.ä. 2
Rabat Riad Dar Soufa o.ä. 1
El Jadida Riad Soleil d'Orient o.ä. 1
Essaouira Riad Mimouna o.ä. 2

 

 

Durchführungsgarantie:
Wir garantieren die Durchführung dieser Gruppenreise schon ab 2 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist 12 Personen.

Anforderungen:
Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Konditionen erforderlich, jedoch eine große Portion Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen.

Mobilitätshinweis:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Wir bieten diese Tour auch als Individualreise an. Hier geht es zum Angebot >>

Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Footer-Image
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk