Reisefinder

 

Toubkal-Trekking - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termine:
19.06.2021 - 26.06.2021
Preis:
ab 490 € pro Person

8-tägige Trekkingreise
zum höchsten Berg Nordafrikas

Bei dieser Trekking-Reise bezwingst Du den höchsten Berg Nordafrikas!
Während des 8-tägigen anspruchsvollen Trekkings durch den Toubkal-Nationalpark entdeckst Du schroffe Gebirgslandschaften und die besonnene Lebensweise der Berber.
Erfreue Dich an der großartigen Aussicht vom Hohen Atlas in die grünen Täler und die goldenen Wüsten.

Reiseverlauf:

Tag 1 | Marrakesch (Anreise)
Am Flughafen erwartet Dich schon der Fahrer, der Dich in Dein Riad in der Medina bringt. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit die ersten Besichtigungen zu unternehmen. Am Abend isst Du gemeinsam mit Deinem Reiseleiter.
Übernachtung: Riad Zahri o.ä. (A)

Tag 2 | Marrakesch - Tizi Oussem (1900 m, ca. 6 Stunden Trekking)
Nach etwa einer einstündigen Fahrt erreichen wir das Dorf Imi n’Oughrald im Atlasgebirge, wo wir unser Begleitteam mit den Maultieren treffen. Jetzt startet Dein Trekking! Nach einem steilen Anstieg durch einen Wachholder- und Kiefernwald erreichen wir den Tizi n’Tacht Pass (2000 m). Genieße die traumhafte Aussicht über das Azaden -Tal mit seinen roten Lehmdörfern, zahlreichen grünen Terrassen im Kontrast mit den verschiedenen Erdfarben der Berge.
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 3 | Tizi Oussem - Tazarart (Berghütte 3030 m, ca. 6 Stunden Trekking)
Heute ist Deine Ausdauer gefordert! Die Wanderung führt uns von Tizi Oussem durch einen Ginsterwald hinauf zu einem großen Wasserfall. Nach dem Picknick lassen wir die Waldgrenze hinter uns und steigen zur einsamen Berghütte Tazarart auf 3030 Meter Höhe hinauf.
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 4 | Berghütte Tazarart (3030 m) - Toubkal (Berghütte) (3207 m) (ca. 6 Stunden Trekking)
Stärke Dich bei einem guten Frühstück. Wir folgen dem kleinen Serpentinenweg hinauf bis zum Tizi n’Aguelzim Pass (3450 m). Von oben bietet sich ein schöner Rundblick auf den Toubkal-Gipfel, das Tazarhart-Plateau und hinab ins Ait Mzian - Tal. Steiler Abstieg hinunter zur Toubkal-Berghütte (Neltner Refuge).
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 5 | Toubkal - Besteigung des Toubkal (4167 m) - Sidi Chamharouche (ca. 7 Stunden Trekking)
Heute brechen wir sehr früh auf und nehmen einen ausreichenden Getränkevorrat mit, weil uns ein anstrengender Tag erwartet. Auch warme Kleidung gehört in unseren Rucksack. Ein Weg zum Toubkal-Gipfel (4167 m) ist zwar durchgehend vorhanden, führt aber manchmal über Schotter und loses Geröll. In den Sommermonaten kann es angenehm warm sein, aber auch kalt und sehr windig trotz strahlendem Sonnenschein! Auf dem Gipfel erblickst Du das wunderbare Panorama in die
südmarokkanischen Wüstentäler hinunter und auf die 4000er Gipfel rund um uns. Am Nachmittag wandern wir durch das Tal hinunter zum Pilgerort Sidi Chamharouche.
Übernachtung: Zelt (F/P/A)

Tag 6 | Sidi Chamharouche - Imlil (ca. 3 Stunden Trekking)
Heute machen wir eine kurze Wanderung in das Tal hinunter bis nach Imlil, das größte und bekannteste Dorf im Toubkal-Gebiet. Der Nachmittag gehört ganz Dir. Du kannst Dich zum Beispiel in einem Hammam mit Berbermassage entspannen.
Übernachtung: Berghütte (F/P/A)

Tag 7 | Imlil - Marrakesch (ca. 90 km)
Heute verabschieden wir uns von unserem Begleitteam. Unser Fahrer holt uns ab und wir fahren mit unserem Reiseführer zurück nach Marrakesch. Der Nachmittag steht Dir zur freien Verfügung. Besuche die alte Medina von Marrakesch mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten: Die Koutubia Moschee, den riesigen Platz "Jemaa el Fna“, die farbenprächtigen Souks mit ihren orientalischen Düften, die über 400 Jahre alte Koranschule "Ben Yussef“. Vielleicht möchtest Du auch durch den exotischen "Jardin Majorelle“ spazieren. Vergiss nicht den berühmten Bahia-Palast mit seiner wunderbaren orientalischen Dekoration zu besichtigen.
Übernachtung: Riad Zahri o.ä. (F)

Tag 8 | Marrakesch - Flughafen (Abreise)
Wenn Du Deine Reise nicht verlängern möchtest, bringt Dich Dein Fahrer zum Flughafen in Marrakesch. Das Team von DEIN MAROKKO wünscht Dir eine gute Heimreise, Bslama! (F)

Tipp: Aufenthaltsverlängerung in Marrakesch oder Essaouira

GRUPPENREISE
garantierte Durchführung in kleinen Gruppen von 2 bis 12 Teilnehmer

Inklusive Leistungen:

  • 2 Übernachtungen in Marrakesch | Doppelzimmer im Riad Moulay o.ä.
  • 5 Übernachtungen im Doppelzelt und Berghütten während des Trekkings
  • Zeltausrüstung: 2 Personen- Iglu Zelt, Schlafmatten, Küchenzelt, Essenszelt etc.
  • 7x Frühstück (F) | 1x Mittagessen (M)| 4x Picknick (P) | 6x Abendessen (A)
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise in Marrakesch
  • Alle Fahrten lt. Reiseverlauf in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
  • Unser einheimischer, deutschsprachiger Bergführer während des gesamten Trekkings
  • Erfahrener Trekkingkoch
  • Lokales Begleitteam mit Maultieren
  • Mineraltrinkwasser während des Trekkings
  • Reisepreissicherungsschein
  • Flugkompensationsbeitrag (10 €) und Spende für lokale Entwicklungsprojekte (5 €)
  • Persönliche Beratung und umfangreiche Reisevorbereitung inkl. Reiseliteratur

Nicht inklusive: Flug, Trinkgelder, Versicherungen.

Optionale Zusatzleistungen:

  • Zimmer in Marrakesch und Zelt zur Alleinnutzung: 100 €
  • Verlängerung pro Nacht inkl. Frühstück: ab 75 € pro DZ | ab 65 € pro EZ
  • Private deutschsprachige Besichtigung in Marrakesch: 65 € gesamt
  • Schlafsack-Verleih: 25 € gesamt

Reise laut Ausschreibung

  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    490 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    590 €

zubuchbare Optionen

  • Private deutschsprachige Besichtigung in Marrakesch
    65 €
  • CO2-Fußabdruck Deines Fluges kompensieren
    25 €
  • Verlängerung im Doppelzimmer pro Nacht inkl. Frühstück ab
    75 €
  • Verlängerung im Einzelzimmer pro Nacht inkl. Frühstück ab
    65 €
  • Schlafsack-Verleih
    25 €

Die Unterkünfte für unsere Aktivreisen sind sorgfältig ausgesuchte Riads, Kasbahs, Landhäuser oder Hütten in den Bergen und gemütliche Iglu-Zelte.

Riads: stilvoll marokkanisch eingerichtete Gästehäuser. Sie bestehen aus wenigen Zimmern, welche traditionell eingerichtet sind. Häufig sind die Räume mit Mosaiken, Springbrunnen, Stuckornamenten und Zedernholzschnitzereien verziert.

Kasbahs: ehemalige Speicherburgen der Berber, überwiegend im Süden Marokkos. Diese wurden teilweise renoviert und werden heute als Unterkunft genutzt. Neben den Dachterrassen und den geschmackvoll eingerichteten Zimmern haben viele Kasbahs einen Pool.

Hütten: Bei manchen Wanderungen wird in Dorfhütten übernachtet. Diese Hütten gehören einheimischen Familien und verfügen über ausreichend landestypisch eingerichtete Zimmer. In jedem Zimmer können 2 bis 3 Personen auf bequemen Betten schlafen. Auf diese Art unterstützen wir gemeinsam Familien in den Bergen und Tälern. Dabei erlebst Du das einfache Leben der Einheimischen hautnah.

Zelte: Ein Iglu-Zelt für 2 Personen mit bequemen Schlafmatten, Küchenzelt, Essenszelt und Toilettenzelt steht Euch zur Verfügung. Die Zeltausrüstung wird von Maultieren oder Dromedaren transportiert.

Die Unterkunftskategorie unserer Aktivreisen ist Standard. Dies entspricht der Landeskategorie von 2 bis 3 Sternen. Die Unterkunftsstandards sind jedoch nicht in allen Orten identisch, da es vor allem im ländlichen Raum nicht immer Unterkünfte in allen Kategorien gibt.

Bitte beachte, dass die ausgeschriebenen Unterkünfte aufgrund fehlender Verfügbarkeit zu gleicher Kategorie geändert werden können. Wir informieren Dich ca. 20 Tage vor Reisebeginn über die bestätigten Unterkünfte.

Durchführungsgarantie:
Wir garantieren die Durchführung dieser Gruppenreise schon ab 2 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist 12 Personen.

Anforderungen:
Für diese Reise sind sehr gute körperliche Konditionen erforderlich, sowie eine große Portion Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen.

Mobilitätshinweis:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Allgemeine Informationen zur Reise:
Die tägliche Wanderzeit liegt zwischen 5 und 7 Stunden. Die Höhendifferenz ist von 1900m bis 4170m, deshalb ist eine sehr gute Wanderkondition erforderlich. Bei dieser Trekkingreise wird das gesamte Gepäck auf den Maultieren getragen. Daher ist es ratsamer einen weichen Trekking-Rucksack bis max. 10 kg, als einen harten Koffer mitzunehmen. Ihr benötigt lediglich einen leichten Tagesrucksack (ca. 5 kg), den Ihr selbst tragen könnt. Das normale Reisegepäck kann bei der Anreise in der Unterkunft untergebracht werden. Das große Gepäck mit auf die Trekking-Reise zu nehmen, erschwert unserem Team und vor allem den Lasttieren den Marsch unnötig. Es besteht die Möglichkeit einen Schlafsack für 25 € zu mieten. Bei der Buchungsbestätigung erhaltet Ihr eine Pack-Liste mit der nötigen Ausstattung. Zwischen Anfang Oktober und Ende April sind Steigeisen nötig.

Diese Reise bieten wir auch als Individualreise an. Hier geht es zum Angebot >

Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Footer-Image
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk