Reisefinder

 

Hinweise und Informationen über Coronavirus in Marokko

Aktuelle Lage

Stand 06.06.2021
Aktualisiert am 29.07.2021

Die marokkanische Grenzen sind seit dem 15.06.2021 unter untenstehenden Vorlagen (FAQ) wieder geöffnet.

Der Flugbetrieb wurde mit Sonderflügen wieder aufgenommen.

In diesem Rahmen wurden die Länder in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Gesundheitsministeriums auf der Grundlage offizieller epidemiologischer Daten, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder von diesen Ländern selbst über ihre offiziellen Websites veröffentlicht wurden, in zwei Listen (A und B) eingeteilt.

Die wichtigsten FAQ (Quelle: das marokkanische Tourismusministerium)

1. Von welchen Ländern aus kann man in Marokko einreisen?
Die marokkanischen Behörden haben zwei Listen erstellt, in denen die Länder aufgrund ihrer epidemiologischen Situation klassifiziert werden.

2. Dürfen nur marokkanische Staatsbürger Einreisen oder auch andere Staatbürger?
Die neue Einreise-Regeln gelten sowohl für marokkanische als auch für ausländische Staatsbürger

3. Dürfen alle Fluggesellschaften marokkanische Flughäfen anfliegen?
Ja, alle Fluggesellschaften fliegen Marokko von Flughäfen in Ländern der Liste A an, die Überflug- und Landegenehmigungen von den für den Luftverkehr zuständigen marokkanischen Behörden erhalten (Sonderflüge).

4. Woher weiß ich, ob mein Wohnsitzland auf Liste A oder Liste B steht?
Die Listen A und B sind bereits auf den Websites der zuständigen Ministerien für Auswärtige Angelegenheiten, Gesundheit und Tourismus verfügbar. Beide Listen werden bei Bedarf regelmäßig, mindestens zweimal im Monat, aktualisiert.

5. Welche Länder stehen auf Liste A?
Liste A enthält die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen, die nicht in Liste B (siehe Punkt 7) aufgeführt sind.

6. Welche Bedingungen gelten für die Einreise in Marokko für Reisende der Liste A?
Reisende aus diesen Ländern können in Marokko einreisen, wenn sie einen negativen PCR-Test haben, der spätestens 48 Stunden vor der Einreise in Marokko durchgeführt wurde oder einen Impfnachweis über einen vollständigen Impfschutz, der mindestens seit 2 Wochen besteht.

7. Welche Länder stehen auf der Liste B?
Länder der Liste B werden regelmäßig unter folgendem Link aktualisiert: visitmorocco.com/sites/default/files/list-b-en.pdf

8. Welche Bedingungen gelten für die Einreise in Marokko für Reisende der Liste B?
Touristen, die aus Ländern der Liste B kommen, werden in zwei Kategorien eingeteilt. Geimpfte Reisende oder Inhaber eines Zertifikats, das bescheinigt, dass die Person mit einem der in Marokko akzeptierten Impfstoffe geimpft ist, sind von der Quarantäne befreit und müssen lediglich einen negativen PCR-Test, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, und ein vor dem Einsteigen ausgefülltes und unterzeichnetes Gesundheitsformular vorlegen.

Ungeimpfte oder unvollständig geimpfte Personen müssen eine 10-tägige kontrollierte Quarantäne einhalten, indem sie einen negativen PCR-Test vorlegen, der weniger als 48 Stunden alt ist, ein ausgefülltes und unterschriebenes Gesundheitsformular, eine ausgefüllte und unterschriebene Ehrenerklärung für eine 10-tägige Unterbringung und einen Beleg, der diese Unterbringung in einem der Hotels bestätigt, die zuvor von den marokkanischen Behörden bestimmt wurden. Ein PCR-Test ist am 9. Tag obligatorisch.

Für marokkanische Passagiere und deren Familienangehörige sowie für in Marokko lebende Ausländer, die nicht oder unvollständig geimpft sind, ist eine Selbstisolierung zu Hause für 5 Tage vorgeschrieben, wobei am 5. Tag ein Screening-Test (antigener Schnelltest oder PCR) durchgeführt wird. Kinder unter 11 Jahren sind vom PCR-Test ausgenommen.

9. Muss die geimpfte Person einen PCR-Test vorlegen?
Nein, der PCR-Test ist für Reisende, die aus einem Land der Liste A kommen und einen Impfpass besitzen, nicht mehr obligatorisch.

10. Was ist mit Personen im Transit?
Reisende aus Ländern der Liste A, die sich im Transit (Umsteigen) durch ein Land der Liste B, müssen in Marokko nicht in Quarantäne.

Eine Person aus Land B, die sich im Transit durch ein Land befindet, muss für 10-tägige in Quarantäne. Befindet sich die Person jedoch für mehr als 10 Tage im Transit in einem Land der Liste A, muss sie in Marokko nicht in Quarantäne.

11. Wann wird der Impfpass von den marokkanischen Behörden als gültig angesehen?
Die marokkanischen Behörden betrachten den Impfpass nach 4 Wochen der Verabreichung der 2. Impfung als gültig.

12. Können marokkanische Staatsangehörige das Land zu touristischen Zwecken verlassen? Oder brauchen sie noch eine Genehmigung?
Geimpfte marokkanische Staatsbürger benötigen die zuvor von den Präfekturen und Provinzen ausgestellten Genehmigungen nicht. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass sie die Bedingungen für den Zugang zu den Zielländern erfüllen.

13. Wie ist das Verfahren für Anträge auf Ausnahmegenehmigungen?
Sie werden immer von den örtlichen Behörden (Präfekturen oder andere) ausgestellt.

14. Welche maritimen Transitpunkte sind von der Operation Marhaba 2021 betroffen?
Wie im letzten Jahr die Häfen von Sete in Frankreich und Genua in Italien.

Alle Reisenden müssen eine "Public Health Passenger Form" ausfüllen und bei Ankunft in Marokko vorlegen. Die Einreise per Schiff kann ausschließlich aus Sète (Frankreich) und Genua (Italien) erfolgen, auf den selben Routen können ausländische Bürger seit dem 15.07.2020 ausreisen.

Der Corona-Ausnahmezustand wurde bis zum 10.09.2021 verlängert.

Die Corona-Eindämmungsmaßnahmen sind wie folgt:

  • Maskenpflicht in öffentlichen Räumen
  • Restaurants, Café, Lebensmittelläden und Geschäfte dürfen  bis 23 Uhr öffnen.
  • Reisen innerhalb des Landes ist für geimpfte ohne Genehmigung möglich. Ungeimpfte Touristen brauchen Hotelreservierungen, wenn sie ohne lokale Agentur unterwegs sind.
  • Die landesweite nächtliche Ausgangssperre gilt aktuell von 23:00 bis 06:00 Uhr.


Unter diesem Link findest Du ausführlichen Informationen zur aktuellen Situation in Marokko und nützliche Telefonnummern während Deines Aufenthaltes.
Alles was du bei Deiner Rückreise aus Marokko nach Deutschland wissen musst, findest Du unter diesem Link: https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/visa-und-aufenthalt/_Aktuell

 

Hygienekonzept

Die in Marokko geltenden Hygienemaßnahmen orientieren sich an den Empfehlungen der WHO. Diese beinhalten u.a. regelmäßiges und gründliches Händewaschen, gängige Abstandsregelungen und Niesetikette sowie das Tragen eines Mund -Nasen Schutzes im öffentlichen Raum. Verstöße gegen die Maskenpflicht werden mit einer Geldstrafe von 300 DHS geahndet.

Die Gesundheitssituation in Marokko ist stabil. Neu eingerichtete Krankenhauszentren betreuen Infizierte und stehen allen Einwohnern sowie Touristen bei Fragen zur Seite.

Anreise

  • Temperaturkontrollen der Reisenden
  • Das Ausfüllen einer Gesundheitserklärung
  • Maskenpflicht in allen Bereichen des Flughafens/des Hafens
  • Bodenmarkierungen in Bereichen mit Warteschlangen
  • Bereitstellung von Händedesinfektionsmöglichkeiten im gesamten Flughafen/Hafenkomplex
  • Regelmäßige Desinfektion aller Bereiche
  • Ausstattung des gesamten Personals mit entsprechender Schutzkleidung wie Mund-Nasenbedeckung und Schutzhandschuhen

Transport

Vor jeder Reise führen unsere Fahrer einen COVID-19-Test durch. Bei geführten Gruppenreisen setzten wir passende Fahrzeuge je nach Teilnehmerzahl ein, um ausreichend Abstand zu gewähren. Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig gereinigt, gelüftet und desinfiziert.

Es stehen unseren Gästen jederzeit Desinfektionsmöglichkeiten und Masken zur Verfügung.

In den öffentlichen Verkehrsmitteln in Marokko gelten die allgemeinen Vorschriften wie Abstandsregeln und Maskenpflicht. 

Reiseleiter

Reisen unter Freunden – zu unseren Reiseleitern, Stadtführern und routinierten Fahrer verbindet uns ein persönliches und enges Verhältnis. Dabei arbeiten wir wie eine große Familie zusammen, so dass auch Ihre Reise ein individuelles und familiäres Erlebnis wird. Ihr Reiseleiter begleitet Sie während Ihrer Reise und ist Ansprechpartner bei allen Sorgen und Problemen. Vor jeder Reise führen unsere Reiseleiter einen COVID-19-Test durch. Desweitern statten wir unsere Reiseleiter mit einem Hygieneset aus (Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel). Die lokalen Stadtführer haben zudem desinfizierte Audiogeräte.

Da die Sicherheit unserer Gäste für uns oberste Priorität hat, achtet der Reiseleiter auch stets auf die Einhaltung der gängigen Hygienemaßnahmen während der Reise.

Unterkünfte

Schon vor Corona- Zeiten haben wir große Hotels- und Unterkünfte mit vielen Betten vermieden.

Wir setzen schon immer auf kleine und authentische Unterkünfte mit einer geringen Bettenanzahl – ideal für Reisen in der aktuellen Lage.

Bei allen Unterkunftsarten in Marokko steht die Gesundheit der Gäste im Vordergrund. So werden in allen Unterkunftsarten verschiedene Vorsorgemaßnahmen getroffen, welche unter anderen wie folgt aussehen:

  • Desinfektion von Gepäck und Zimmerschlüsseln
  • Bereitstellung von Desinfektionsmöglichkeiten für Hände und Oberflächen
  • Verstärkte, regelmäßige Reinigungen, Durchlüftung und Desinfektion aller Bereiche
  • Schulung des Personals des Tourismussektors zu den aktuell geltenden Maßnahmen
  • Allgemeine Abstandsvorschriften sowie des messen der Körpertemperatur am Eingang
  • Mund- Nasenbedeckung in allen öffentlichen Bereichen
  • Eine Vorreservierung ist bei allen Unterkünften Voraussetzung für Deinen Aufenthalt.

Gastronomie

Eine Reise durch Marokko ist eine Reise mit allen Sinnen – die kulinarischen Überraschungen sind dabei ein besonderes Highlight.

Restaurants und Cafés sind geöffnet (in der Regel bis 23 Uhr), eine Vorreservierung ist bei einigen Voraussetzung für einen Besuch.
Es gelten bestimmte Hygienemaßnahmen, wie beispielsweise die Temperaturmessung der Gäste bei Ankunft, Handdesinfektion, getrennte Ein-und Ausgangswege sowie Maskenpflicht im gesamten Bereich, außer am Tisch.

Wir arbeiten auch hier eher mit kleinen, familienbetriebenen Restaurants zusammen – unsere Reiseleiter können Dir hierzu den einen oder anderen Insidertipp geben. 

Aktivitäten

Viele Höhepunkte unserer Reisen erleben Sie abseits des großen „Getümmels“:  unberührte und versteckte Gebirgstäler, schattenspendende Palmenhaine, verträumte Oasendörfer, imposante Schluchten, authentische und verschlafene Berberdörfer oder die unendlichen Weiten der Wüste, die Sie auf dem Rücken der gutmütigen Dromedare genießen. Das ist nur eine kleine Auswahl unserer – „mit Abstand“ - schönsten Programmpunkte. Alle unserer Besichtigungen sind in privaten Gruppen organisiert – das bedeutet Sie besichtigen die Städte nur in Ihrer kleinen, gleichbleibenden Gruppe! Einige Museen und Kulturstätten sind noch geschlossen. Bei Wiederöffnung unterliegen diese ebenfalls bestimmten Hygienemaßnahmen und der Zutritt ist meist nach voriger Reservierung auf eine bestimmte Personenanzahl begrenzt. Selbstverständlich nehmen wir jedes Detail der Reise unter die Lupe und prüfen vorab, ob eine Durchführung unter den aktuellen Bedingungen möglich ist.

Kundenbewertungen von reise-bewertungen.com
Footer-Image
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk